Katalog der Stadtbücherei

 


In diesem Katalog können Sie bei uns in über 30.000 Medien suchen.

Zeit für einen Spielenachmittag!

Mediengruppe: Spiel, Zweigstelle: Stadtbücherei Espelkamp

05.05.2018 Zum Lesen verlocken - beim Lesen lernen begleiten

{#Leselust}Zum Lesen verlocken - beim Lesen lernen begleiten - eine kostenlose Fortbildung für ehrenamtliche Leselernpaten und alle, die es werden wollen.
Wie schwierig das Lesenlernen ist, erfahren die Teilnehmenden zu Beginn der Fortbildung an Leseexperimenten und Beispielen aus der Unterrichtspraxis. Die Leseentwicklung wird kurz skizziert, Stolpersteine beim Lesenlernen werden erläutert, Ideen und pädagogische Tipps und Hilfen für die Arbeit der Lesepaten entwickelt und in Ansätzen erprobt.


Dabei geht es um Fragen wie: Welche Texte und Materialien eignen sich für die ehrenamtliche Leseförderung? Welche Methoden gibt es, spielerisch mit Texten umzugehen und zum Lesen zu motivieren?
Wie kann ich den Leselernprozess gezielt begleiten? Welche Hilfen gibt es? Welche Störungen kann es in einer Lesestunde geben, wie gehe ich mit schwierigen Kindern um?
Literatur- und Linkempfehlungen runden die praxisorientierte Fortbildung ab.

Referentin: Karola Penz

Datum:            Samstag, den 05.05.2018

Uhrzeit:           10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort:                 Stadtbücherei Espelkamp, Wilhelm-Kern-Platz 14

 

Anmeldung erforderlich unter :05772/562150 oder online unter stadtbuecherei@espelkam.de

 

 

mehr...
14.04.2018 Praxisseminar "Wir lesen vor"

{#Vorlesen}Wir lesen vor

Praxisseminar für ehrenamtlich Vorlesende und Multiplikatoren.
Bücher und Geschichten öffnen Kindern die Türen in faszinierende Welten und eignen sich wunderbar für spielerische Sprach- und Leseförderung. Kinder brauchen Bücher - und sie brauchen Erwachsene, die ihnen Bücher vorlesen oder Geschichten erzählen. Aber wie gestaltet man eigentlich eine erfolgreiche Vorlesezeit?

 

Nicht nur das richtige Buch ist für eine gelungene Vorlesestunde entscheidend, sondern auch die richtigen Erzähl- und Sprechtechniken, der Einsatz von Requisiten sowie passende Aktionen zur Geschichte. Mit Bilderbüchern, Kinderbüchern und Kinderbuch-Apps können Groß und Klein gemeinsam Lesespaß erleben. Wie Sie all diese Elemente sinnvoll und abwechslungsreich einsetzen können, erfahren Sie in diesem Workshop. Anschaulich und praxisnah können Sie Ihre Grundkenntnisse vertiefen, in einer aktuellen Buchausstellung stöbern und im gemeinsamen Austausch neue Ideen entwickeln. Das Seminar richtet sich an alle, die gerne vorlesen und wird von Beate Kerkströer, einer von der Stiftung Lesen qualifizierten Referentin geleitet. Alle Teilnehmer/innen erhalten nach der Veranstaltung eine Teilnehmerurkunde.

Datum:            14.05.2018

Uhrzeit:           17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort:                 Stadtbücherei Espelkamp, Wilhelm-Kern-Platz 14

Anmeldung erforderlich unter: 05772 562-150 oder online unter stadtbuecherei@espelkamp.de

mehr...
Tipp der Woche 16/2018

Minette Walters, Die letzte Stunde

{#Die letzte Stunde}

Minette Walters ist den meisten wohl durch ihre Krimis wie „Im Eishaus“ bekannt. Zu ihrer absoluten Hochzeit hab ich mich leider noch nicht für ihre Romane interessiert. Ihr erster historischer Roman „Die letzte Stunde“ hat mich dagegen sofort gepackt.

 

Südengland, Sommer 1348: Der Ausbruch der Pest zwingt Lady Anne ihr Gut Develish von der Außenwelt abzuschotten. Selbst ihren Gatten Sir Richard sperrt sie nach einer Reise aus, um die Seuche auf Abstand zu halten. Ihre fortschrittlichen Ideen in Bezug auf Hygiene und Bildung ihrer Leibeigenen machen sie zu einer geachteten Herrin. Der gesellschaftliche Rang ist für sie belanglos und so macht sie den Bastard Thaddeus, nur aufgrund seiner Intelligenz, zum Verwalter. Nicht jeder ist mit dieser Entscheidung einverstanden. Auch die Enge und die schwindenden Vorräte auf Develish zerren an den Nerven seiner Bewohner. Als ein Mord geschieht ist der mühsam erarbeitete Friede innerhalb der Gemeinschaft mehr als gefährdet.

„Die letzte Stunde“ ist ein atmosphärisch dichter, fesselnder Historienschinken, mit starken Protagonisten, der von der ersten Seite an bestens unterhält.

 

Empfohlen von Silvia Meier

mehr...
05.06.2018 Treffen jeden ersten Dienstag alle zwei Monate

 

{#Gamingclub 2}

- Trefft euch regelmäßig:
Ihr seid die Ersten, die Bescheid wissen
    
- Bestimmt mit:
Neue Regeln, neue Games, neue Events – eure Stimme zählt

 

- Habt Spaß:
Mini-Turniere untereinander, Coop-Games, zusammen neue  Spiele testen
- Seid aktiv:
Clubmitglieder haben Vorrang vor anderen Spielern

Jeden ersten Dienstag alle 2 Monate:

05.06.2018

07.08.2018

02.10.2018

04.12.2018

 

Immer um 16:30 Uhr
(außer ihr entscheidet anders)

{#WebDings}

mehr...
Digibib

Bitte beachten Sie unser erweitertes Rechercheportal:

{#digibib_logo102x26}

Was ist die DigiBib?

In der DigiBib finden Sie Informationen und Zugang zu den Medienbeständen der Bibliotheken, OWL- und Deutschlandweit.

Die Vorteile:

Sie recherchieren gleichzeitig oder individuell in Bibliotheken in Ihrer Region, in allen deutschen Verbundkatalogen, in Volltextdatenbanken, in der elektronischen Zeitschriftenbibliothek und in themensortierten Linksammlungen

Zeitschriftenaufsätze und andere Volltexte lesen Sie bequem an PC und Tablet. In Kürze können Sie über die DigiBib auch Ihre Fernleihbestellungen aufgeben.

Lesestart-Set abholen

{#DSC03845} 

„Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen" ist das im November 2011 gestartete Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen für mehr Bildungschancen von Anfang an. Kinder, die mit Büchern und Geschichten aufwachsen, lernen besser lesen und haben mehr Spaß daran. Mit „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen" erhalten Eltern wertvolle Informationen zur Sprach- und Leseerziehung und für ihre Kinder dreimal ein Buchgeschenk. Das erste Lesestart-Set bekommen Familien, wenn die Kinder ein Jahr, das zweite, wenn sie drei und das dritte, wenn sie sechs Jahre alt sind.

Absofort liegt das "Lesestart-Set" für Kinder im Alter von 3 Jahren bei uns bereit.

Leserkonto


Melden Sie sich an, indem Sie Ihre Lesernummer und Ihr Passwort (Standardpasswort Geburtsdatum) eingeben und auf "Anmelden" klicken.

owl-eAusleihe

{#Onleihe OWL}

Besuchen Sie unseren eMedien-Bestand und laden Sie sich ihre Bücher, Hörbücher und Lernmedien einfach von daheim auf den eigenen PC. Ganz einfach von unserer eAusleihe auf owl.onleihe.de


 

WebOPAC Mobile!
QR Code Jetzt für Ihr Smartphone!
WebOPAC Mobile als WebApp

Ab sofort können Sie bequem von unterwegs mit Ihrem iPhone, Android- oder Windows Smartphone etc. den Katalog der Stadtbücherei Espelkamp durchsuchen.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit auf Ihr Leserkonto zuzugreifen, Verlängerungen vorzunehmen und Ihre Vorbestellungen zu überprüfen.

 

Probieren Sie es aus!

Scannen Sie mit Ihrem Smartphone den angezeigten QR-Code (z.B. mit der App QR Code Scanner v. Having Fun), öffnen Sie den Link in Ihrem mobilen Browser und speichern Sie ihn als Lesezeichen oder auf Ihrem Homebildschirm.

mehr...
Freies W-LAN

{#}

Die Stadtbücherei Espelkamp hat für Sie einen W-LAN Hotspot eingerichtet.

In unseren Räumen können Sie ab sofort bequem und kostenfrei mit Ihrem eigenen Laptop, Tablet oder Smartphone oder an unseren PC-Arbeitsplätzen das Internet nutzen.

{#Logo Land Förderung ab 2017 klein}




Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.